Warum Arthrose mit Ayurveda heilbar ist

Frei von Arthrose mit Ayurveda

Ich revoniere gerade mein Büro und räume alles aus. Auch der Ofen, der mein Büro im Winter so gemütlich warm hält, muss raus, damit ein neuer Fußboden verlegt werden kann. Als Paul, mein geliebter Ehemann, das Ofenrohr aus der Wand zog, staunte er nicht schlecht: „Oh, da hat sich ja so viel Ruß abgelagert, dass nur noch das halbe Rohr frei ist. Na, da wirst du dich aber freuen, wenn der Ofen wieder richtig gut zieht!“ Und was hat das jetzt mit Arthrose zu tun? Weiterlesen

Soforthilfe bei Erkältung

Soforthilfe bei Erkältung

Erinnerst du dich, dass ich im November 2015 schrieb, ich wolle diesen Winter ohne Erkältung durchkommen? Mit der 10 Tage-Entschlackungskur fing ich im November an und aß auch bis Weihnachten keine Süßigkeiten mehr. Ich wollte es wissen: klappt das wirklich mit der ayurvedischen Ernährung?

Erkältung ist ein Zuviel von Kapha

Eine Erkältung entsteht, wenn im Körper zuviel Kapha vorhanden ist. Das Wesen von Kapha ist träg, schwer, feucht, kalt, zäh, schleimig. Zuviel Kapha im Körper entsteht durch falsche Ernährung und schlechte Gewohnheiten: zuviel Süßes, zuviel Eiweiß am Abend und zu viel Sofa. Das alles lässt Kapha im Körper ansteigen. Zudem ist das nass-kalte Wetter im Winter auch noch Kapha. Kein Wunder, dass der Winter die Lieblingszeit für Erkältungen ist. Weiterlesen

Mach‘ jetzt den Dosha-Test

Die 3 Doshas: Vata, Pitta, Kapha

Es ist die häufigste Frage, die mir gestellt wird: Woher weiß ich welcher Dosha-Typ ich bin? Mach’ jetzt den Dosha-Test!

Vata, Pitta und Kapha

Vata, Pitta und Kapha sind die drei Energieformen, die drei biologischen Kräfte, die in jedem Menschen, in jedem Lebewesen, ja sogar in jeder Jahres- und Tageszeit wirken. Jeder Mensch kommt schon mit einer bestimmten Konstitution von Vata, Pitta und Kapha auf die Welt. Weiterlesen

Agni und warum Eiswürfel dick machen

Kühles Sommergetränk

„Das darf doch nicht wahr sein!“ Melody hatte mir gerade erklärt, dass in den USA deshalb so viele Menschen übergewichtig sind, weil sie ständig Getränke mit Eiswürfeln trinken. „Die Eiswürfel löschen Agni, das Verdauungsfeuer. Und dann kann alles, was man isst, nicht mehr verstoffwechselt werden. Es bleibt als krank machendes Ama im Körper zurück.“ Weiterlesen

Das musst du unbedingt wissen!

Vortrag Ayurveda

Am Montag war ich mit Melody in Hamburg beim Vortrag „Ayurveda und Yoga – Entgiftung für Seele und Körper“. Das war so interessant und ich habe so viel Neues gehört, dass ich es dir unbedingt weiter geben möchte.

Lothar Pirc aus Bad Ems

Dass ich zu Bad Ems einen guten Draht habe, habt ihr ja schon gemerkt. Nun kam der Geschäftsführer der Maharishi Ayurveda Privatklinik Bad Ems, Lothar Pirc, nach Hamburg und hielt einen Vortrag über Ayurveda. Aber er kam nicht allein. Weiterlesen

Streck die Zunge raus!

Zungenschaber, Zungenreiniger

„Wusstest du, dass du über die Zunge entgiftest?“ Melody überraschte mich mal wieder mit einer ihrer ayurvedischen Weisheiten. Nein, wusste ich noch nicht. Und deshalb muss ich dir das unbedingt gleich erzählen. Es ist so verblüffend einfach, dass ich mich wundere, warum es nicht alle Menschen von klein auf lernen.

Nachts entgiftet dein Körper

Weiterlesen

Panchakarma – so bleibst du gesund und schön

Damals hat mich Paul zu Tränen gerührt. Letztes Jahr schenkte er mir zu Weihnachten eine Panchakarma-Kur! Es war, abgesehen vom Kennenlernen von Paul, das großartigste Erlebnis in meinem ganzen Leben. Ich habe mich niemals frischer, klarer, gesünder und energievoller gefühlt, als nach dieser Panchakarma-Kur.
Panchakarma ist ein Sanskritwort und bedeutet übersetzt: fünf Handlungen. Und ich übersetze mal ganz salopp, Panchakarma-Kur heißt : Alles muss raus! Weiterlesen

Ist das Tee? Nee, das ist Ingwerwasser!

Teekanne mit Ingwerwasser

„Das ist doch kein Tee!“ Hubsi schob empört seine Tasse weg. „Das ist doch bloß Wasser.“ Hubsi kommt von der Küste und da trinkt man Tee. Schwarzen Tee, kräftig und gut gezogen.
„Nee, Hubsi, das ist auch kein Tee, das ist Ingwerwasser.“ Selbst mein strahlendstes Lächeln konnte ihn nicht aufheitern. Ich hatte ihn zum Tee eingeladen und nun stelle ich ihm nur Wasser hin. Das geht gar nicht, findet Hubsi. Weiterlesen

1. Hilfepaket bei Kapha-Störungen

Foto von Kapha-Elefant

„Los, Hubsi, lass uns mal um die Alster joggen!“
„Nee, dat ist nix für mich“ sagte er und zog mich zu seinem Lieblingsteeladen. Lieber ein bisschen gemütlich sitzen, als schwitzen und schnaufen. Das geht vielen Menschen mit einem starken Kapha-Dosha so, dabei hilft ihnen genau das, was sie nicht so gerne mögen. Menschen mit einem starken Kapha-Dosha sind die geborenen Langstreckenläufer. Sie haben meist einen kräftigen Körperbau und sind belastbar. Weiterlesen

1. Hilfepaket bei Pitta-Störungen

Foto von Pitta-Löwe

Wenn beim Anstehen an der Kasse jemand von hinten, natürlich aus Versehen, mit dem Einkaufswagen an meine Fersen stößt, dann könnte ich auf der Stelle aus der Hose springen, den Übeltäter packen, beschimpfen und unter das nächste Regal stopfen. Kennst du das auch, dass du schnell in Zorn gerätst? Ein aufbrausendes Verhalten, Rechthaberei und Pedanterie sind ein Zeichen dafür, dass du eine Pitta-Störung hast, dass dein Pitta-Dosha aus dem Gleichgewicht gekommen ist. Weiterlesen

Die 3 Doshas – Vata, Pitta und Kapha

Vata, Pitta und Kapha, die drei Doshas

Im Ayurveda gibt es kein grundsätzliches richtig oder falsch. Es gibt nur ein dosha-ausgleichend oder dosha-störend. Dosha heißt wörtlich übersetzt „das, was lenkt“. Vata, Pitta und Kapha (sprich „waata“, „pitta“ und „kaffa“) sind die drei Energieformen, aus denen du bestehst. Die 3 Doshas stecken nicht nur in dir, sondern auch in allen Lebensmitteln, in jeder Tageszeit und selbst in den Jahreszeiten. Alles hat seine Qualität. Weiterlesen

12 Möglichkeiten mit Ghee gesund zu leben

Foto: Ghee in Schale

„Was? Das soll ich mir unter die Füße schmieren?“ Ungläubigkeit und Ablehnung lagen in seinem Blick. Ich hatte Hubsi, meinem alten Motorradkumpel, ein kleines Glas Ghee gegeben, weil er oft nicht einschlafen kann. „Na klar, Hubsi, ein bisschen Ghee auf die Fußsohlen reiben, Baumwollsocken anziehen und ab die Heia!“
„Spökenkiekerei“ murmelte er vor sich hin und trank kopfschüttelnd seinen Tee weiter. Weiterlesen

Guten Morgen mit Zitronen-Honig-Wasser

Zitronen-Honigwasser, Ayurveda

Seit Jahrtausenden bewährt

„Sauer macht lustig“ sagt mein alter Motorradkumpel Hubsi immer. Wie recht er damit hat, weiß er eigentlich gar nicht. Denn im Ayurveda wird schon seit tausenden von Jahren empfohlen, den Tag mit einem Zitronen-Honig-Wasser zu beginnen.
Es erfrischt, beseitigt Ama*, das sich über Nacht angesammelt hat und bringt deinen Stoffwechsel auf Trab. Das Vitamin C jagt dann auch noch die freien Radikalen davon – also ein erstklassiger Tipp, um dauerhaft gegen Erkältungskrankheiten geschützt zu sein.
Trinke es jeden Morgen und du wirst wirklich eine Verbesserung spüren. Weiterlesen

Das fängt ja gut an! Panchakarma

Maharishi Ayurveda Privatklinik Bad Ems

Das Jahr 2015 bekommt von mir schon mal eine glatte Eins! Alles fängt so gut an. „Mach’ doch mal eine Panchakarma-Kur!“ sagte Melody, meine liebe Yogalehrerin vor einiger Zeit. „Eine Panscha-was?“ Das ist jetzt zwei Monate her und inzwischen bin ich klüger, leichter und gesünder.

Ich war 10 Tage in der Ayurveda Privatklinik in Bad Ems an der Lahn, wurde täglich von vier liebevollen Händen synchron mit warmem Sesamöl durchgewalkt und aller Stress, Weiterlesen