Milch im Ayurveda

Milch im Ayurveda

Es gibt kaum ein Lebensmittel, das in den letzten Jahren so oft so heiß diskutiert wurde wie Milch. Macht sie denn jetzt munter oder eher Bauchweh? Es existieren jede Menge Meinungen und Halbwahrheiten darüber, dass auch ich ganz unsicher wurde. Was ist Milch: gesund oder unverträglich? Die Antwort darauf ist sehr differenziert. Weiterlesen

Soforthilfe bei Erkältung

Soforthilfe bei Erkältung

Erinnerst du dich, dass ich im November 2015 schrieb, ich wolle diesen Winter ohne Erkältung durchkommen? Mit der 10 Tage-Entschlackungskur fing ich im November an und aß auch bis Weihnachten keine Süßigkeiten mehr. Ich wollte es wissen: klappt das wirklich mit der ayurvedischen Ernährung?

Erkältung ist ein Zuviel von Kapha

Eine Erkältung entsteht, wenn im Körper zuviel Kapha vorhanden ist. Das Wesen von Kapha ist träg, schwer, feucht, kalt, zäh, schleimig. Zuviel Kapha im Körper entsteht durch falsche Ernährung und schlechte Gewohnheiten: zuviel Süßes, zuviel Eiweiß am Abend und zu viel Sofa. Das alles lässt Kapha im Körper ansteigen. Zudem ist das nass-kalte Wetter im Winter auch noch Kapha. Kein Wunder, dass der Winter die Lieblingszeit für Erkältungen ist. Weiterlesen

Vata reduzierende Lebensmittel

Vata reduzierende Lebensmittel

Die Pitta-Zeit des Sommers hält oft noch bis in den Oktober hinein an, dann wärmt uns noch ein sanftes Pitta. Aber bald schon beginnt die Vata-Zeit mit ihrer trockenen Kälte und damit solltest du nun Vata reduzierende Lebensmittel bevorzugen. Hier findest du zwei hilfreiche Listen:
1. Vata reduzierende Lebensmittel und
2. Vata erhöhende Lebensmittel. Weiterlesen

Die Doshas in den Jahreszeiten

Vata, Pitta, Kapha in den Jahreszeiten

So wie die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha sich in allen Lebensmitteln, in jeder Tageszeit und in dir selbst befinden, beeinflussen sie auch die Jahreszeiten. Dadurch erklärt sich auch, dass du dich im Sommer bei Hitze ganz anders fühlst, als im Winter bei eisiger Kälte. Wenn du dein oder deine beiden bestimmenden Doshas kennst (hier der Doshatest) und du erkennst, welches Dosha beim Wetter gerade bestimmend ist, kannst du mit Hilfe von Lebensmitteln und ayurvedischen Tipps dein Wohlbefinden deutlich steigern. Weiterlesen

Erholsames Wochenende – typgerecht!

Erholsames Wochenende - typgerecht mit Ayurveda

Freust du dich auch schon immer ab Mittwoch Abend auf das Wochenende? Dann geht es dir wie mir. Aber nicht immer gönne ich mir ein wirklich erholsames Wochenende. Ich bin ein Pitta-Typ und oft nehme ich mir viel zu viel vor, schaffe dann nur die Hälfte und bin am späten Sonntag Abend noch lange nicht damit fertig. Und dazu auch noch erschöpft, frustriert und müde. Weiterlesen

Abhyanga – wenn’s Rosen regnen soll!

Abhyanga Ölmassage Ayurveda

Eigentlich wollte ich ja heute erzählen, was man mit Ghee alles machen und heilen kann. Aber wir hatten einen häuslichen Sturmschaden! Paul, mein geliebter Ehemann, konnte in den letzten Tagen bei diesem Sturm nicht mehr richtig schlafen. Immer gegen 4 Uhr morgens wachte er auf und dann ging nichts mehr. „Frag doch mal Melody“ sagte er und machte sich zerknittert auf den Weg zur Arbeit. Und, na klar, Melody, meine liebe Yogalehrerin wusste Rat: Abhyanga – und du fühlst dich wie auf Rosen gebettet. Weiterlesen

Zur Bikinifigur mit Ayurveda

Bikinifigur mitAyurveda

Hast du schon deinen Sommerurlaub geplant? Dann freust du dich bestimmt schon sehr – und ich mich mit dir! Aber vielleicht geht es dir ja wir mir: Jedes Jahr im Frühjahr stelle ich fest, dass da doch ein bisschen zu viel Winterspeck auf den Rippen sitzt. Da habe ich etwas für dich: zur Bikinifigur mit Ayurveda.

Übergewicht hängt vom Dosha ab

Vata, Pitta und Kapha, jedes Dosha hat seine eigene Form von Fettdepots. Wenn du von Geburt an eine Vata-Dominanz hast, dann hast du das typische Vata-Bäuchlein. Ein Pittatyp hingegen setzt vor allem an Gesäß und Hüften an. Nur der Kapha-Typ wird rundum rundlich, im Gesicht, an den Schultern, Armen, Bauch, eben überall. Weiterlesen

Für alle Schleckermäulchen:  Schokolade und Ayurveda

Schokolade und Ayurveda

Am Ostermontag kam Melody, meine allwissende und liebe Yogalehrerin,  zu uns zu Besuch. Sie brachte meinem Paul und mir zwei kleine Osterhäschen mit, ein schwarzes und ein weißes. “Das”, sagte Melody, “ist ayurvedische Schokolade!”.

Schokolade und Ayurveda

Im Ayurveda gilt: Zucker + Milch + Kakao ist eine unglückliche Mischung, die nicht zu empfehlen ist. Diese Kombination verstopft die Srotas. Das sind die feinen Körperkanälchen, die die Nährstoffe im Körper transportieren. Wenn die Srotas frei sind, bist du gesund, denn die Aufnahme der Nahrung und die Abgabe der Abfallprodukte funktionieren einwandfrei.
Milchschokolade ist daher nicht zu empfehlen. Ich hoffe, du magst ohnehin keine Milchschokolde. Ich mag sie jedenfalls nicht, sie ist so weich und breiig. Weiterlesen

Kapha reduzierende Lebensmittel

Kapha-reduzierende Lebensmittel

Menschen mit einer ausgeprägten Kapha-Dominanz sind die Gemütlichen, Fürsorglichen und Verlässlichen. Menschen, die wir gerne um uns haben. Hektik, Flatterhaftigkeit und Spontanaktionen müssen wir von ihnen nicht befürchten. Auf den Kapha-Typen kannst du dich verlassen.

Auf Kapha-Typen ist Verlass

Mein alter Motorradkumpel Hubsie ist so ein verlässlicher Kaphatyp. Wenn ich mich heute mit ihm in 3 Jahren, 4 Monaten und 7 Tagen um 15 Uhr in Berlin unter der Normaluhr verabreden würde, er wäre da. Ohne dass ich vorher noch einmal anrufen oder eine E-Mail schicken müsste. Auf ihn kann ich mich vollkommen verlassen. Er weiß auch noch, was damals vor 25 Jahren ein Hinterreifen für mein Motorrad gekostet hat. Das ist typisch Kapha: Verlässlichkeit, Langzeitgedächtnis und Beständigkeit. Weiterlesen

Heißes Wasser – entdecke deine Glücksquelle

Ayurvedisch heißes Wasser

Vor einem Jahr habe ich meinen ersten Newsletter an ganze acht Empfänger verschickt. Heute sind es schon fast 200! Das ist doch ein Prosit wert. Darauf möchte ich heute mit dir anstoßen – mit heißem Wasser!

Ayurvedisches Wasser – heißes Wasser

Du hast jetzt wahrscheinlich eher einen Prosecco erwartet oder wenigsten einen Ingwertee. Aber heißes Wasser? Geht’s denn noch langweiliger? Weiterlesen

Bist du krank oder gesund? Das entscheiden Ama und Ojas!

Ama und Ojas

Heute morgen beim Aufwachen sah mich Paul mit traurigen Augen an und sagte: „Ich habe Sehnsucht nach frischen Brötchen.“ Oh weh, mein lieber Paul, noch fünf Tage, dann haben wir es geschafft! Wir machen gerade die ayurvedische 10-Tage-Entschlackungskur und heute ist der 6. Tag. Dabei geht es vor allem darum, Ama auszuscheiden. Ama ist der Grund, warum wir krank werden. Ist Ojas in unserem Körper vorherrschend, sind wir glücklich und gesund. Weiterlesen

Mach‘ jetzt den Dosha-Test

Die 3 Doshas: Vata, Pitta, Kapha

Es ist die häufigste Frage, die mir gestellt wird: Woher weiß ich welcher Dosha-Typ ich bin? Mach’ jetzt den Dosha-Test!

Vata, Pitta und Kapha

Vata, Pitta und Kapha sind die drei Energieformen, die drei biologischen Kräfte, die in jedem Menschen, in jedem Lebewesen, ja sogar in jeder Jahres- und Tageszeit wirken. Jeder Mensch kommt schon mit einer bestimmten Konstitution von Vata, Pitta und Kapha auf die Welt. Weiterlesen

Himmlisch schlafen: 12 ayurvedische Tipps

Selig schlafendes Baby

Als ich Paul kennen lernte, fragte er mich eines Abends: „Kennst du eigentlich den Engelszug zum himmlischen Schlafen?“ Nein, ich kannte nur Bummelzüge und den ICE. Damals war ich noch ein richtiges Nachtlicht, wollte nicht gerne früh schlafen gehen – das galt damals als uncool. Spät ins Bett und gerne spät aufstehen, das war damals meine Devise. Da das späte Aufstehen oft gar nicht möglich war, blieb es beim spät ins Bett gehen und am nächsten Morgen wie ein Sack nasser Steine aufstehen.
„Der Engelszug“, erklärte mir Paul, „fährt um 22 Uhr abends. Danach fährt nur noch der Anschlusszug, so um 22:30 Uhr. Wer auch den verpasst hat, kommt nicht mehr im Schlafparadies an.“ Weiterlesen

Kann Honig giftig werden?

Honigglas

„Honig – die Speise der Götter! Und der soll giftig sein?“ Hubsi schaute mich zweifelnd an. Schließlich rührt er seit Jahr und Tag stets einen Löffel Honig in seinen Tee und glaubt, wie viele, dass das besonders gesund sei. Aber Honig darf nicht über 40 °C erhitzt werden.

Seit 5000 Jahren bekannt

Der Ayurveda sagt in seinen uralten Schriften schon seit jeher: Wenn Honig über 40 °C erhitzt wird, wirkt er toxisch, also giftig. Weiterlesen