Spinat mit Panir – Palak Paneer

Ayurvedisches Rezept für Spinat mit Panir

Spinat mit Panir ist gerade jetzt im Frühling mein Lieblingsrezept! Frühling ist Kaphazeit, wusstest du das? Klar, du hast ja bestimmt schon den Beitrag über die Jahreszeiten gelesen.
Das Gute am Spinat ist, dass er Kapha reduzierend wirkt. Die Natur ist doch immer wieder ein Wunder. Da gibt es Spinat also gerade jetzt, wo man ihn am meisten braucht. Und ich brauchte neulich ganz dringend ein Rezept, mit dem ich auch einen Fleischesser glücklich machen kann: Palak Paneer. Weiterlesen

Panir – der ayurvedische Frischkäse

Panir oder Paneer, der indische Frischkäse

Was essen eigentlich Vegetarier statt Schinkenbrot? Natürlich ein Käsebrot, ist doch klar. Aber was sagt der Ayurveda zu Käse? Käse ist im Ayurveda und auch in Indien unbekannt. Dort isst man Panir. Da Käse, wie Emmentaler, Gouda, Camembert usw. immer ein “altes” Produkt ist, spielt er im Ayurveda keine Rolle. Ayurvedische Lebensmittel sind immer frisch.
Wenn du aber gerne Käse isst, dann willst du sicher wissen, ob er für dich bekömmlich ist. Wie immer lautet die Antwort: Das kommt darauf an, welcher Dosha-Typ du bist. Weiterlesen

Milch im Ayurveda

Milch im Ayurveda

Es gibt kaum ein Lebensmittel, das in den letzten Jahren so oft so heiß diskutiert wurde wie Milch. Macht sie denn jetzt munter oder eher Bauchweh? Es existieren jede Menge Meinungen und Halbwahrheiten darüber, dass auch ich ganz unsicher wurde. Was ist Milch: gesund oder unverträglich? Die Antwort darauf ist sehr differenziert. Weiterlesen

Soforthilfe bei Erkältung

Soforthilfe bei Erkältung

Erinnerst du dich, dass ich im November 2015 schrieb, ich wolle diesen Winter ohne Erkältung durchkommen? Mit der 10 Tage-Entschlackungskur fing ich im November an und aß auch bis Weihnachten keine Süßigkeiten mehr. Ich wollte es wissen: klappt das wirklich mit der ayurvedischen Ernährung?

Erkältung ist ein Zuviel von Kapha

Eine Erkältung entsteht, wenn im Körper zuviel Kapha vorhanden ist. Das Wesen von Kapha ist träg, schwer, feucht, kalt, zäh, schleimig. Zuviel Kapha im Körper entsteht durch falsche Ernährung und schlechte Gewohnheiten: zuviel Süßes, zuviel Eiweiß am Abend und zu viel Sofa. Das alles lässt Kapha im Körper ansteigen. Zudem ist das nass-kalte Wetter im Winter auch noch Kapha. Kein Wunder, dass der Winter die Lieblingszeit für Erkältungen ist. Weiterlesen

Sauna – typgerecht mit Ayurveda

Sauna – typgerecht mit Ayurveda

Jetzt ist wieder Saunazeit! Liebst du es auch so, in der kalten Jahreszeit so richtig durchzuwärmen und mit viel Ruhe und Zeit zu entspannen? Mein geliebter Paul war immer schon ein begeisterter Saunagänger, er ist ein Vata-Typ. Ich mochte Sauna noch nie, schon zu Zeiten, als ich von Vata, Pitta und Kapha noch keine Ahnung hatte. Da ich ein Pitta-Typ bin, weiß ich jetzt, dass ich intuitiv alles richtig gemacht habe. Aber weil ich es immer so, so, so gemütlich fand, mit Paul in der Sauna zu sein, suchte ich nach einer ayurvedisch verträglichen Lösung. Und habe sie gefunden!

Sauna – typgerecht mit Ayurveda

Weiterlesen

Nudelsuppe Pho Bo aus Vietnam – ayurvegan

Suppenteller Pho Bo

Neulich hatte ich mal wieder so einen richtigen Vata-Knall, ich konnte mich nicht konzentrieren, kam vom Hundertsten ins Tausendste und wusste nach zwei Minuten nicht mehr, was ich jetzt eigentlich erledigen wollte. An solchen Tagen koche ich dann die Vata beruhigende Nudelsuppe Pho Bo, ein Rezept aus Vietnam. Ich habe das Rezept ayurvegan abgewandelt und nur mit Vata reduzierenden Zutaten gekocht. Weiterlesen

Vata reduzierende Lebensmittel

Vata reduzierende Lebensmittel

Die Pitta-Zeit des Sommers hält oft noch bis in den Oktober hinein an, dann wärmt uns noch ein sanftes Pitta. Aber bald schon beginnt die Vata-Zeit mit ihrer trockenen Kälte und damit solltest du nun Vata reduzierende Lebensmittel bevorzugen. Hier findest du zwei hilfreiche Listen:
1. Vata reduzierende Lebensmittel und
2. Vata erhöhende Lebensmittel. Weiterlesen

Die Doshas in den Jahreszeiten

Vata, Pitta, Kapha in den Jahreszeiten

So wie die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha sich in allen Lebensmitteln, in jeder Tageszeit und in dir selbst befinden, beeinflussen sie auch die Jahreszeiten. Dadurch erklärt sich auch, dass du dich im Sommer bei Hitze ganz anders fühlst, als im Winter bei eisiger Kälte. Wenn du dein oder deine beiden bestimmenden Doshas kennst (hier der Doshatest) und du erkennst, welches Dosha beim Wetter gerade bestimmend ist, kannst du mit Hilfe von Lebensmitteln und ayurvedischen Tipps dein Wohlbefinden deutlich steigern. Weiterlesen

Zwetschgen-Vanillekuchen, ayurvegan – schnell und leicht

Rezept Zwetschgen-Vanillekuchen

Für dich, das schnellste und leckerste Zwetschgenkuchenrezept aller Zeiten: Zwetschgen-Vanillekuchen! Das Rezept, das ich von meiner lieben Freundin Andrea bekommen haben, habe ich für die Ayurveda-Schatztruhe ayurvegan abgewandelt. Es ist also ayurvedisch und vegan zugleich. Gesünder geht es nicht. Und leckerer auch nicht! Weiterlesen

Erholsames Wochenende – typgerecht!

Erholsames Wochenende - typgerecht mit Ayurveda

Freust du dich auch schon immer ab Mittwoch Abend auf das Wochenende? Dann geht es dir wie mir. Aber nicht immer gönne ich mir ein wirklich erholsames Wochenende. Ich bin ein Pitta-Typ und oft nehme ich mir viel zu viel vor, schaffe dann nur die Hälfte und bin am späten Sonntag Abend noch lange nicht damit fertig. Und dazu auch noch erschöpft, frustriert und müde. Weiterlesen

Mango-Kokosnusscreme Surprise – kühlend im Sommer

Mango-Kokosnusscreme Surprise mit Sahne

Vor allem im Sommer gibt es Tage, an denen mein lieber Paul kaum zur Ruhe kommt. Sommerzeit ist Pitta-Zeit! Er hat ohnehin viel Vata in sich und wenn dann im Sommer auch noch das Pitta ansteigt, dreht sich sein Gedankenkarussel rauschend im 6. Gang und seine innere Aufregung lässt sich nur noch schwer im Zaum halten. Da gibt es nur eine Rettung:

Mango-Kokosnusscreme Surprise!

Weiterlesen

Ayurvedisches Frühstück: Haferbrei

Ayurvedischer Haferbrei

Das beste ayurvedische Frühstück, ein Haferbrei, besteht aus ganz wenigen Zutaten und ist ruckzuck fertig.

Haferbrei – warm und vataberuhigend

Ein warmes Frühstück ist fast allen Dosha-Typen zu empfehlen, denn die meisten von uns haben ein Vata-Ungleichgewicht angesammelt. Zu spät ins Bett, zu viel Computer oder Fernsehen, zu viel Hektik… Ach, mehr muss ich dir doch gar nicht mehr aufzählen, das weißt du eh schon alles selbst.
Nur die Kapha-Menschen brauchen nicht unbedingt Weiterlesen

Die beste Zeit für Sport ist morgens

Joggen am Strand

Hast du bemerkt, dass der letzte Beitrag schon wieder vier Wochen her ist? Normalerweise schreibe ich ja alle vierzehn Tage. Aber ich war im Urlaub in Dänemark, ohne Laptop! Und am Strand von Fanø habe ich früh morgens etwas entdeckt:

Die beste Zeit für Sport ist morgens!

Zusammen mit Paul bin ich jeden Morgen am Strand gejoggt und das hat uns beiden unglaublich gut getan. Von 6 Uhr bis 10 Uhr morgens ist Kaphazeit, der ideale Zeitraum, um sich sportlich auszutoben. Bewegung in der Kapahzeit hilft die Trägheit zu reduzieren und mit frischen Schwung in den Tag zu starten. Weiterlesen

Abhyanga – wenn’s Rosen regnen soll!

Abhyanga Ölmassage Ayurveda

Eigentlich wollte ich ja heute erzählen, was man mit Ghee alles machen und heilen kann. Aber wir hatten einen häuslichen Sturmschaden! Paul, mein geliebter Ehemann, konnte in den letzten Tagen bei diesem Sturm nicht mehr richtig schlafen. Immer gegen 4 Uhr morgens wachte er auf und dann ging nichts mehr. „Frag doch mal Melody“ sagte er und machte sich zerknittert auf den Weg zur Arbeit. Und, na klar, Melody, meine liebe Yogalehrerin wusste Rat: Abhyanga – und du fühlst dich wie auf Rosen gebettet. Weiterlesen